Dr.in Roswitha Hofmann - Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlerin

 

zurück zu Sitemap

 

Über Grenzen gehen und sie akzeptieren

Wandern und Bergsteigen bedeutet für mich im eigenen Rhythmus zu sein, meine physischen und psychischen Grenzen kennen zu lernen, sie auszureizen, die raue Schönheit von Landschaften zu genießen, in Abgründe zu blicken, lebendiger und toter Vielfalt zu begegnen.

Erfahrungsaustausch zum Thema Frauen und Berge ist sehr willkommen!

Literaturempfehlungen

Caroline Fink und Karin Steinbach (2013): Erste am Seil. Pionierinnen in Fels und Eis. Tyrolia Verlag.

Eva Maria Bachinger (2013): Die besten Bergsteigerinnen der Welt. 2. überarbeitete Auflage, Milena Verlag.

Ingrid, Runggaldier (2011): Frauen im Aufstrieg. Auf Spurensuche in der Alpingeschichte. Edition Raetina.

Florence Hervé (2008): Sehnsucht nach den Bergen: Schriftstellerinnen im Gebirge, Aviva. Gedichte, Erzählungen, Hörspiele und Reiseberichte für Literaturbegeisterte, Reiselustige und Freiheitsliebende von Bettina von Arnim, Hilde Domin, Annette von Droste-Hülshoff, Ingeborg Drewitz, Julia Franck, Natalia Ginzburg, Eveline Hasler, Ricarda Huch, Elfriede Jelinek, Birgit Kempker, Ella Maillart, Vita Sackville-West, Annemarie Schwarzenbach, Mary Shelley, u.a.

Tana, Wirz (2007): Gipfelstürmerinnen. Eine Geschlechtergeschichte des Alpinisumus in der Schweiz 1840-1940. Hier + Jetzt Verlag für Kultur und Geschichte.

Florence Hervé, Katharina Mayer (2006): Frauen und Berge. modo-Verlag. Die in diesem Buch vorgestellten Frauen arbeiten als Gletscherforscherin, als Schäferin, als Hausdame eines Berghotels oder als Wirtin einer Berghütte. Sie leben aus dem Rucksack und erzählen von ihrer Geschichte als Widerstandskämpferin, Bergsteigerin und Extremskifahrerin.

Monica, Jackson, Elizabeth, Stark (2000): Zelte auf dem Dach der Welt. Die erste Frauen-Expedition in den Himalaya. (Englische Erstausgabe erschienen 1956 unter dem Titel: Tents in the Clouds)

Getrude Reinisch (1995): 1. österreichische Frauenexpedition. "Shisha Pangma". Verlag Anton Schroll & Co.